Mehr als nur ein guter Flug: der neue Terminal 2-Satellit München

Münchens neueste Sehenswürdigkeit. Der Terminal 2-Satellit München, das neue Satellitengebäude, welches das Terminal 2 erweitert, macht die Reise für alle Lufthansa Passagiere auch am Boden zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

Angenehm kurze Wege

Bereits die Anfahrt zum Terminal 2-Satellit ist eine einzigartige Erfahrung. Lassen Sie sich von voll automatisierten und energiesparenden Zügen in weniger als einer Minute Fahrtzeit zum Terminal 2-Satellit bringen. Von dort gelangen Sie zügig ans Gate und können direkt in Ihr Flugzeug einsteigen.

Großzügig und vielfältig

Die weitläufige Architektur des Terminal 2-Satelliten München mit seiner lichten und einladenden Atmosphäre wird Sie vom ersten Augenblick an begeistern. Highlights auf Ihrer Entdeckungsreise durch das lichtdurchflutete Gebäude sind die neuen Lounges sowie zahlreiche Shops, Bars und Restaurants im Wartebereich. Der direkte Blick auf das Vorfeld und das Alpenpanorama ist absolut einzigartig.

Einkaufen und genießen

Der zentrale Marktplatz rund um den Tower lädt zum Verweilen und Genießen ein. Die Architektur des Marktplatzes erinnert an den berühmten Münchner Viktualienmarkt, rundherum erstreckt sich ein umfangreiches Shopping- und Gastronomie-Angebot mit einer exzellenten Auswahl an bayerischen und internationalen Premium-Produkten. Videos auf der LED Wall von traumhaften Destinationen inspirieren alle Reisende für Ihren kommenden Urlaub.

Gesch?ftsreisende machen Selfie am Marktplatz, T2-Satellit // Business travellers taking selfie at market place, T2-satellite

Entspannen und erfrischen

In großflächigen Wartebereichen mit bequemen Relax-Liegen finden alle Terminal 2-Satellit Gäste Ruhe und Entspannung. Hier können sich Reisende eine erfrischende Dusche gönnen und Familien entspannen und vergnügen sich in den Wartebereichen mit Spielflächen. Wer arbeiten möchte, dem stehen W-Lan, Steckdosen und USB-Anschlüsse zur Verfügung.

Glas auf Bar in Lounge MUC Satellit // drink on bar in the MUC satellite lounge

Exklusives Lounge Angebot für Statuskunden

In fünf Lounges auf einer Gesamtfläche von über 4.000 Quadratmetern können sich Statuskunden vor dem Abflug zurückziehen und die Seele baumeln lassen. Eine Besonderheit bieten die Senator und Business Lounges auf der Non-Schengen-Ebene: Über beide Lounges erstreckt sich eine Panoramabar, hier befinden sich außerdem separate Arbeitsplätze, ein TV-Bereich und komfortable Duschräume.

Kaffeegenuss direkt am Gate

In Kooperation mit Nespresso bietet Lufthansa den Passagieren an den Gates im Schengen-Bereich schon vor dem Abflug allerhöchsten Kaffeegenuss. Denn an den Coffee Points stehen Kaffeeliebhabern vier Geschmacksvarianten zur Verfügung, die für jeweils 2 Euro pro Kaffeegetränk erworben werden können.

Zahlen Sie einfach bar, per Kredit- oder Geldkarte oder mit Ihrer Girocard und wählen Sie aus den Kapselsorten Lungo Forte, Espresso Forte, Ristretto oder Ristretto Intenso Ihren Lieblingsgeschmack. So können Sie die Zeit bis zum Boarding mit einem leckeren Kaffee verbringen.

Traumblick von der First Class Lounge Dachterrasse

Auf der obersten Ebene des Terminal 2-Satelliten München können First Class Gäste und HON Circle Member in luxuriöser Atmosphäre entspannen. Bodentiefe Fenster sorgen für eine helle und freundliche Atmosphäre. Auf insgesamt 1.000 Quadratmetern erwartet Sie exzellenter Komfort und die Lufthansa Lounge Dachterrasse mit einem einmaligen Ausblick.

Vater und Tochter im Terminal // Father and daughter in the terminal

Spannende Spielflächen für Kinder

Die Wartebereiche für Familien mit Kindern sind an den Spielflächen gut zu erkennen. Diese sind ganz nach dem Motto „Berge und Natur in Bayern" in natürlichen Materialien gestaltet und auf beiden Ebenen des Terminal 2-Satelliten München zu finden. Junge unbegleitete Passagiere finden im neuen Passagiergebäude einen eigenen Bereich mit altersgerechter Ausstattung: Hier gibt es unter anderem Tischfußball, zwei Internet-PCs, eine Spielecke und Sitzkissen.