Lufthansa PTC

Auch beim Patiententransport setzen wir Maßstäbe: Das Lufthansa Patient Transportation Compartment (PTC) vereint modernste Technik, kompetente Spezialisten und effiziente Prozesse mit dem Komfort und der Sicherheit einer abgeschlossenen Intensivstation – und das in 10.000 Metern Höhe.

PTC __ Patient Transport Compartment

Die weltweit einzigartige Intensivstation auf Interkontinentalflügen

Es gibt viele gute Gründe, auf das PTC zu setzen:

  • Ausreichend Raum für eine optimale medizinische Versorgung
  • Unterstützung bei Formalitäten und Koordination des Transports
  • Bis zu 50 % Zeitersparnis durch Einsatz des PTC auf Linienflügen
  • Verfügbarkeit des PTC wird innerhalb von 30 Minuten geprüft
  • Prüfung der Transportfähigkeit des Patienten, bevor die vollen PTC-Kosten anfallen
  • Im Vergleich mit herkömmlichen Ambulanzjets erheblich kostengünstiger

Flugzeit und Streckennetz

Im Direktflug zu Zielen auf der ganzen Welt
Im Notfall zählt bei einem Patiententransport jede Minute. Deshalb bietet Lufthansa als einzige Airline das PTC ausschließlich auf Linienflügen an, wodurch Zwischenlandungen, z. B. zum Auftanken, entfallen.

Zeitvergleich PTC – Ambulanzjet
Im Vergleich zu Ambulanzflugzeugen verkürzt sich der Flug mit dem Lufthansa PTC um bis zu 50 % – eine große Erleichterung für den Intensivpatienten und das medizinische Personal. Die folgende Tabelle zeigt ein typisches Beispiel.

Das PTC Streckennetz
Das PTC wird im gesamten Lufthansa Interkontinentalnetz von und nach Frankfurt eingesetzt und ist somit immer dort zur Stelle, wo es gerade benötigt wird. Der gesamte Rücktransport wird innerhalb von nur drei Tagen durchgeführt: vom Eintreffen Ihres Arztes und unseres PTC Escorts am Zielort, über den Einbau des PTC an Bord bis hin zum Rücktransport des Patienten in sein Heimatland.

  Lufthansa PTC Ambulanzjet
Start Miami (USA) Miami (USA)
Zwischenlandung keine Richmond
Goosebay Keflavik
Ziel Frankfurt Frankfurt
Flugzeit 8:45 Stunden 14 Stunden