Arzt an Bord: Aktuelle Informationen für Sie


 

 

Aktuelle Themen


Medizinische Zwischenfälle an Bord

Insgesamt ist in den letzten Jahren ein Anstieg der medizinischen Zwischenfälle an Bord im weltweiten Luftverkehr zu verzeichnen. Dies gilt auch für die Lufthansa: Bei ca. 1700 Flügen pro Tag ereignen sich zwischen zehn und 15 medizinische Zwischenfälle.

Medizinische Zwischenfälle an Bord


Beurteilung der Flugreisetauglichkeit


Akute oder chronische Erkrankungen, aber auch Behinderungen können für die Betroffenen bisweilen zu Einschränkung der sogenannten Flugreisetauglichkeit führen. Das Medical Operation Center der Lufthansa beurteilt mit Hilfe von Flugmedizinern die Flugreisetauglichkeit.

Beurteilung der Flugreisetauglichkeit


Urlaubszeit, Reisezeit und Hochsaison im Medical Operation Center der Lufthansa


Badeunfall in Florida, Schlaganfall in Thailand oder Autounfall in Südafrika – aus den vermeintlich schönsten Momenten des Jahres kann binnen Minuten ein Albtraum werden, tausende Kilometer entfernt von der Heimat. Für genau diese Fälle gründete die Lufthansa das Medical Operation Center.

Urlaubszeit, Reisezeit und Hochsaison im Lufthansa Medical Operation Center


Patient Transport Compartment (PTC)

Das PTC ist eine medizinische Einrichtung, die an Bord von Lufthansa Langstreckenflügen installiert werden kann, derzeit vor allem an Bord von Boeing 747-4 sowie Airbus A330 und A340. Verglichen mit Sanitätsflügen ist die Flugzeit im Lufthansa PTC bis zu 50 Prozent kürzer.

Patient Transport Compartment (PTC)

 
banner

Notfall an Bord - was tun?

Was können Sie als Arzt an Bord tun, wenn ein Passagier während des Fluges plötzlich erkrankt? Wie ist die medizinische Ausstattung in einem Flugzeug? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im Kurs "Notfälle an Bord". Melden Sie sich gleich an.

Details zum Fortbildungskurs
Zum Anmeldeformular


Star Alliance