Tasting HEIMAT – für das Gefühl von Zuhause an Bord

Wie schmeckt eigentlich Heimat? In Deutschland ganz unterschiedlich: Entdecken Sie in den neuen Menüs der Business Class die kulinarischen Wurzeln sechs deutscher Metropolen. Die Sterneköch:innen Julia Komp und Dennis Puchert haben die regionalen Gerichte entwickelt, um den Geschmack von Heimat an Bord zu bringen.

Sechs einzigartige Heimatküchen

Dennis Puchert und Julia Komp haben sich in sechs deutschen Regionen mit der Küche und ihren besonderen Traditionen vertraut gemacht. Mit dem Blick fürs Wesentliche und viel Liebe zum Detail sind Menüs entstanden, die den Geschmack von Heimat ganz neu interpretieren: Highlights der deutschen Küche, verfeinert mit kulinarischen Einflüssen aus aller Welt.

Aus der Erde in die Luft

Die Zutaten der Menüs stammen aus der Region. Geerntet auf deutschen Feldern und verarbeitet von lokalen Produzent:innen, werden sie täglich frisch zubereitet und an Bord serviert. So genießen Sie den authentischen Geschmack der Heimat auf Ihrem Weg in die Welt.

Heimat von Hand gemacht

Nichts prägt die deutsche Esskultur so sehr wie unser Brot. Die mehr als 300 Sorten wurden sogar von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt. Daher servieren wir zu den neuen Menüs ein traditionelles, frisch gebackenes Sortiment von zwölf verschiedenen Broten und zehn Brötchensorten im Wechsel.

Geschmack braucht keine langen Wege

Die Äpfel, die Sie zu unseren Menüs genießen, werden auf dem Familienbetrieb Appel Happel geerntet. Hier, vor den Toren Frankfurts, bewirtschaftet man eine Anbaufläche von über zehn Hektar im Einklang mit der Natur und mit viel Liebe zum Produkt. Das Ergebnis: regionale Qualität, die man schmecken kann.

Die sechs Heimatorte der neuen Menüs

Frankfurt

Auf den Feldern rund um ihre Stadt ernten die Frankfurter:innen die wichtigsten Zutaten ihrer Heimatküche: die sieben Kräuter der berühmten Grünen Soße. Neben Boretsch, Kerbel, Kresse und Petersilie gehört in jede "Grie Soß" auch Sauerampfer, Pimpinelle und Schnittlauch. An Bord genießen Sie eine Anlehnung an diesen Klassiker mit jungem Grünkohl, einem pochierten Ei und französischen Macaire-Kartoffeln.

Frankfurt neue Altstadt reconstructbed old town; Shutterstock ID 1119928268; Auftragsnummer: -; Kunde/Lizenznehmer: -

München

Die Bayrischen Gerichte sind zünftig! Hier kommen unter anderem Obatzter, Zwiebelsoße und Hackbraten auf den Tisch. So schmeckt es auch über den Wolken, als kämen die Zutaten direkt vom berühmten Viktualienmarkt in der Münchner Altstadt. Den können Sie übrigens jeden Tag besuchen, um noch mehr bayrische Delikatessen kennenzulernen. Wir wünschen "An Guadn!"

Berlin

Wenn es in Deutschland eine Streetfood-Stadt gibt, dann ist es Berlin. Von hier aus eroberte nicht nur der Döner die Herzen – und Gaumen – der Deutschen, Berlin ist auch die Heimat der berühmten Currywurst, die Sie an Bord mit sautierten Kartoffeln genießen. Wenn Sie in Berlin mal eine kulinarische Weltreise machen möchten, empfiehlt sich ein Besuch der Markthalle Neun in Kreuzberg. Jeden Donnerstag gibt es hier Streetfood aus aller Welt.

Capital of Germany, Berlin; Shutterstock ID 1212548782; Auftragsnummer: -; Kunde/Lizenznehmer: -

Hamburg

Deutschland, Hamburg, Fischauktionshalle am Elbufer bei Sonnenaufgang

Vom Dinner mit Elbblick bis zum Fischmarkt: die Hamburger Küche steht ganz im Zeichen der Seefahrt. Kein Wunder, denn hier weht immer eine salzige Brise vom Meer. Ein Hauch davon ist auch an Bord zu spüren, wenn wir Ihnen zum Beispiel einen Garnelensalat mit einer Rote-Bete-Kartoffelterrine als Appetizer servieren. Schmeckt wie frisch von der Küste!

Leipzig

Sachsens größte Stadt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Das weltberühmte Gewandhausorchester und die Leipziger Buchmesse sind hier ebenso zu Hause wie der Künstler Neo Rauch, der in der alten Baumwollspinnerei sein Quartier bezogen hat. Mit dem Traditionsgericht "Leipziger Allerlei" lässt sich auch kulinarisch die Vielfalt dieser Stadt entdecken. An Bord genießen Sie unsere Interpretation als Hähnchensalat nach Leipziger-Allerlei-Art mit Knollensellerie, Wacholder und schwarzen Walnüssen.

Old Town Hall Leipzig with Marketplaces

Düsseldorf

Das Rheinland ist für seinen Frohsinn bekannt, der sich auch in Kuriositäten der rheinischen Küche zeigt. Bestellen Sie etwa den "Halven Hahn", erhalten Sie kein halbes Hähnchen, sondern ein Roggenbrötchen und Käse. Solche kulinarischen Überraschungen entdecken Sie in Düsseldorf am besten in der Altstadt – und bei uns an Bord zum Beispiel als Rheinischer Sauerbraten mit Fächerkartoffeln und Brokkoli.

Nachhaltige Herkunft

In Zusammenarbeit mit unserem Catering-Partner Gategroup beziehen wir unsere Produkte nach Möglichkeit nur von regionalen Partnern. Bei der Beschaffung der Zutaten legen wir zudem großen Wert auf nachhaltige Lieferketten mit kurzen Wegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Business Class auf Kurz- und Mittelstrecke

Business Class

Genießen Sie in der Lufthansa Business Class Annehmlichkeiten und Services auf Ihrem Kurz- oder Mittelstreckenflug.

Gesch?ftreisende im Komfort-Arbeitsbereich // Business travellers in the comfort working area

Ihr Zugang zur Lounge

Genießen Sie die Zeit am Flughafen in entspannter Atmosphäre.

Bleiben Sie in Kontakt

Reiseinspiration, die besten Angebote und alle Neuigkeiten lesen Sie in unserem Newsletter.