Smart bags

Lufthansa bietet Ihnen die Möglichkeit, für Ihre Reisen einen „Smart bag“ zu benutzen, der ein elektronisches Display anstelle des herkömmlichen Gepäckanhängers aus Papier besitzt.

Einen Gepäckanhänger aus der mobilen Bordkarte erzeugen

Öffnen Sie Ihre mobile Bordkarte auf Ihrem Mobiltelefon. Im Action-Menü der Bordkarte, das Sie beim iPhone über das Symbol unten rechts und beim Android oben rechts öffnen können, finden Sie den Eintrag „Smart bag“

Einen Gepäckanhänger aus dem Hauptmenü der Lufthansa App erzeugen

Der Eintrag „Smart bag“, ein Unterpunkt des Menü-Eintrags „Gepäck“, öffnet eine Liste Ihrer bevorstehenden Reisen, für die Sie bereits eingecheckt sind. Unter einem Reiseeintrag finden Sie jeweils den Punkt „Smart bag“

Den Gepäckanhänger erzeugen und an das Smart bag senden

Unabhängig vom gewählten Weg gelangen Sie anschließend auf die
vorgeschaltete Erklärung zur Mitnahme gefährlicher Güter, die Sie aus
gesetzlichen Gründen zunächst zur Kenntnis nehmen und bestätigen müssen.

Nach der Bestätigung wird Ihnen die Herstellerauswahl für Ihren Smart bag angezeigt. Wählen Sie RIMOWA oder BAGTAG, je nach Typ Ihres Smart bags.

Nutzung des RIMOWA Electronic Tag

Nach der Bestätigung wird Ihr Gepäckanhänger erzeugt. Nun müssen Sie Ihr Smart bag über den im Koffer angebrachten blauen Knopf aktivieren.

Die Lufthansa App sucht nach aktiven RIMOWA Electronic Tags in der Nähe und listet diese auf. Wählen Sie nun Ihren RIMOWA Electronic Tag aus, um ihn zu aktivieren.

Sollte Ihr Smart bag nicht angezeigt werden, können Sie die Suche durch eine Wischbewegung nach unten auf dem Bildschirm erneut starten. Tippen Sie anschließend auf die Zeile mit der Bezeichnung Ihres Smart Bags, um ihn für die Übertragung des Gepäckanhängers auszuwählen.

Die Übertragung sollte unmittelbar beginnen. Nach einigen Sekunden zeigt das Display des RIMOWA Electronic Tag Ihren Gepäckanhänger an.

Nutzung des BAGTAG

Geben Sie auf Ihrem Smartphone die Zugangsdaten für die BAGTAG-Webseite an. Diese Daten werden zur Übertragung an den Smart bag benötigt und werden ausschließlich lokal auf Ihrem Smartphone gespeichert.

Drücken Sie jetzt bitte auf den Knopf an Ihrem BAGTAG und tippen dann auf auf Ihrem Bildschirm auf „Weiter“ um die Übertragung zu starten. Der BAGTAG zeigt anschließend Ihren Gepäckanhänger an.

Abschließende Schritte nach der Übertragung

Die Lufthansa App zeigt Ihnen die wesentlichen Daten nochmal an, die Sie auf dem Display des Smart bag wiederfinden sollten. Bitte prüfen und bestätigen Sie, dass Anzeige und Daten übereinstimmen. Sollten Sie Unstimmigkeiten feststellen oder sollte die Übertragung nicht erfolgreich gewesen sein, können Sie nach Tippen auf „Abbrechen“ einen erneuten Übertragungsvorgang beginnen.

Geben Sie Ihren Smart bag an einem Lufthansa Gepäckschalter oder -automaten am Flughafen ab um einen elektronischen Gepäckbeleg für Ihren abgegebenen Smart bag zu erhalten.

Verwalten Ihrer Smart bags für Ihre Reise

Der Eintrag „Smart bag“, ein Unterpunkt des Menü-Eintrags „Gepäck“, öffnet eine Liste Ihrer bevorstehenden Reisen, für die Sie bereits eingecheckt sind. Unter einem Reiseeintrag finden Sie jeweils den Punkt „Smart bag zuweisen“ sowie einen Eintrag zum Anzeigen Ihres elektronischen Gepäckbelegs, wenn Sie Ihr Smart bag bereits am Flughafen abgegeben haben.

Sollten Sie Ihren Smart bag noch nicht abgegeben haben oder ist aus technischen Gründen aktuell kein elektronischer Gepäckbeleg verfügbar, sollten Sie es einige Zeit nach der Gepäckabgabe erneut versuchen.

Gepäckaufgabe mit Überholspur – Fast Bag Drop

Sie sind im Besitz einer Bordkarte, die Sie mobil oder an einem Check-in Automaten ausgestellt haben und haben bereits einen Gepäckanhänger via HomeTag oder Smart bag erstellt?