Thema des Monats - Sport

 

Lufthansa Highlights Reisebericht Lissabon

 

Wellenreiten wie die Profis

Raus aus dem Büro, rauf aufs Brett, rein in die Welle: Das geht in keiner europäischen Großstadt auch nur annähernd so gut wie in Lissabon. Mit dem beschaulichen Fischerörtchen Ericeira ist Portugals Surfer-Mekka nur eine halbe Autostunde entfernt. Wer die vielleicht anspruchsvollsten Wellen Europas nicht erst nach Feierabend reiten will, macht hier einfach Urlaub - und kann sich dann jeden Morgen aufs Neue zwischen rund 40 verschiedenen Stränden entscheiden

 
top

Hang Loose in Portugal

 

Lufthansa Highlights Reisebericht LissabonHang Loose: Ericeiras entspannte Stimmung wird von der internationalen Surfer-Szene geprägt, Profis wie der portugiesische Nationalheld Tiago Pires wohnen hier sogar ganzjährig. Neben spektakulären Wellen bietet das auf einer Anhöhe gelegene Dorf auch weite Panoramablicke über den Atlantik - sowie eine große Auswahl an Restaurants, Bars und Nachtclubs. Seinen ursprünglichen Charme hat sich der Fischerort dennoch weitgehend erhalten, vor allem im Ortskern mit seinen schmalen Gässchen und seinen pittoresken Häuschen scheint die Zeit schon lange stehen geblieben zu sein.

 
top

Wellenreiten für Jedermann

 

Lufthansa Highlights Reisebericht LissabonWellenreiten für Anfänger, Fortgeschrittene - und Profis: Die Bucht Ribeira d’Ilhas gehört zu den besten europäischen Surfspots, zwei Kilometer nördlich von Ericeira wird hier jedes Jahr eine Runde der Profiserie ASP World Tour ausgetragen. Auch die Wellen der benachbarten Coxos-Bucht gelten als legendär. Für Anfänger oder fortgeschrittene Amateure gibt’s passende Strände direkt in Ericeira und in der näheren Umgebung; am besten wissen die Surflehrer der lokalen Schulen, wo aktuell welche Bedingungen vorzufinden sind.

Info:
Zum Beispiel die von zwei Deutschen aus Sylt geführte Surfschule TrêsOndas: Estrada da Ribeira d´Ilhas, Tel.: +351/261 813 133. Kurse ab 250 € pro Woche, Ermäßigungen bei längerem Aufenthalt. (www.tresondas.de) (deutsch)

 
top

Europas westlichstes 4-Sterne-Hotel

 

Lufthansa Highlights Reisebericht LissabonSpektakulär gelegen: Das luxuriöse Hotel Vila Galé steht auf einer schmalen, direkt ins Meer hinein ragenden Landzunge, wird also auf drei Seiten vom Atlantik umspült - und ist Europas westlichstes 4-Sterne-Hotel. Surfer, die ihr Geld lieber für Equipment als für eine noble Unterkunft ausgeben, können sich ab etwa 30 Euro pro Person auch deutlich günstiger in Ferienhäusern, Hostels, Lodges oder Pensionen einmieten.

Info:
Pensionshotel Camarão: Avenida do Espírito Santo, Tel.: +351/261 862 665. Ab etwa 30 € pro Person im Einzelzimmer.
Ecolodges Ericeira: ab etwa 50 € pro Lodge. www.ecolodgesericeira.com.
Vila Galé Ericeira: Largo dos Navegantes, +351/261 869 900. Ab etwa 60 € pro Person im Einzelzimmer. www.vilagale.pt/pages/hoteis/?hotel=10 (Unterkunftspreise ziehen im gesamten Ort während der Saison stark an)

 

Fotos: Thinkstock, mauritius images (3)

 
top