Lufthansa Highlights München

 

Lufthansa Reisebericht Highlights München

 

In München steht ein Hofbräuhaus...

Und nicht nur dort: Ob in Miami oder Sydney, Shanghai oder Dubai - Brezn, Leberkäs und Weißbier nach mehr oder weniger originalen Rezepten gibt’s mittlerweile fast überall auf der Welt. Längst ist die „Beerhall“ also zum Exportschlager geworden, doch am besten (und am authentischsten) schmecken bayerische Spezialitäten immer noch in München.


Zurück zur Übersicht

 
top

Bayerische Traditionsorte: Englischer Garten & Hofbräuhaus

Lufthansa Reisebericht Highlights München

Biergarten am Chinesischen Turm:
Ankommen, bestellen, umschauen: An der 25 Meter hohen chinesischen Pagode gibt es stets viel zu sehen. Mitten im Englischen Garten treffen sich hier Touristen, Studenten, Sommerfrischler, Geschäftsleute und bayerische Originale, rund 7.000 (!) Sitzplätze bietet dieser zweitgrößte Biergarten der Stadt. Wie traditionell in Biergärten üblich, dürfen Gäste ihre eigene Verpflegung mitbringen - wozu allerdings gar kein Anlass besteht. Denn neben leckeren Brotzeiten werden am Chinaturm deftige Spezialitäten sowie exotischere, zum Beispiel karibische Speisen serviert. Zumindest am Wochenende sorgt auch eine Blaskapelle für bayerisches Flair.

Info:
Biergarten am Chinesischen Turm: Englischer Garten 3, +49-(0)89/38 38 73 19, www.chinaturm.de. Öffnungszeiten: ganzjährig, aber wetterabhängig, 10-23 Uhr

Lufthansa Reisebericht Highlights München

Hofbräuhaus:
Attraktion, Institution, Legende: Mit seinen mehr als 400 Jahren ist das Hofbräuhaus so urbayerisch wie sonst nur der „Kini“ (König Ludwig II.) oder die Lederhose. Bis zu 35.000 Menschen kehren täglich ein, viele von ihnen sind Touristen, für die ein Besuch dieses Bierpalasts einfach zum Pflichtprogramm gehört. Trotz des ganzen Rummels kommen aber auch weiterhin zahlreiche Stammgäste, die ihre persönlichen Bierkrüge sogar in speziellen Regalen einschließen können. Eine original- und detailgetreue Kopie des Hofbräuhauses wurde übrigens 2004 in Las Vegas eröffnet.

Info:
Hofbräuhaus am Platzl: Platzl 9, +49-(0)89/29 01 36 10, www.hofbraeuhaus.de. Öffnungszeiten: tgl. 9-23.30

Lufthansa Reisebericht Highlights München

Weisses Bräuhaus:
Als erster Bürgerlicher erwarb Georg Schneider im Jahr 1872 das Recht, Weißbier zu brauen - zuvor hatten nur Adelsfamilien dieses „Weißbierregal“ inne gehabt. Schneider nahm eine stillgelegte Brauerei, das heutige Weisse Bräuhaus, wieder in Betrieb. Seit Ende des Zweiten Weltkriegs wird seine Schneider Weisse zwar im niederbayerische Städtchen Kelheim gebraut, die Wirtsstuben des alten Brauhauses sind aber noch immer so beliebt wie eh und je. Übrigens: Wer eine originale Münchener Spezialität kosten will, bestellt hier zum Weißbier am besten das Kronfleisch.

Info:
Weisses Bräuhaus: Tal 7, Tel.: +49-(0)89/290 13 80, www.weisses-brauhaus.de/. Öffnungszeiten: tgl. 8-1 Uhr.

 
top

Brauereien, italienische Küche & ein Restaurant hoch über München

Lufthansa Reisebericht Highlights München

Paulaner Bräuhaus:
Ein echter Exportschlager: Paulaner Bräuhäuser gibt es mittlerweile in St. Petersburg, Singapur, Shanghai, Peking, Kapstadt und in vielen anderen Städten weltweit. Wer statt einer Kopie doch das Original vorzieht, muss allerdings nach München kommen. Da hier noch immer unter einem Dach gebraut und ausgeschenkt wird, lässt sich nach dem Besuch von Wirtsstuben oder Biergarten auch gleich die Brauerei besichtigen. Bei einer spannenden Führung erklärt der Paulaner-Braumeister, wie Wasser, Malz und Hopfen zu Bier werden.

Info:
Paulaner Bräuhaus: Kapuzinerplatz 5, Tel.: +49-(0)89/544 61 10, www.paulaner-brauhaus.com/muenchen. Öffnungszeiten: tgl. 10-1 Uhr. Führungen: Mo-Fr, Anmeldung mindestens eine Woche vor dem gewünschten Termin.

Lufthansa Reisebericht Highlights München

Ruffini:
Mal was anderes: Statt bayerischer bietet das Ruffini italienische Küche, zu den Klassikern der Münchener Gastro-Szene gehört es trotzdem. Mittlerweile 25 Gesellschafter arbeiten hier ganz ohne Chef, Entscheidungen werden stets gemeinsam getroffen - was seit der Gründung 1978 tatsächlich funktioniert: Tagsüber ist das Ruffini als Café und fürs Brunch beliebt, abends verwandelt es sich in ein ausgezeichnetes Weinrestaurant.

Info:
Ruffini: Orffstraße 22-24, Tel.: +49-(0)89/16 11 60, www.ruffini.de. Öffnungszeiten: Di-So 10-24 Uhr.

Lufthansa Reisebericht Highlights München

Restaurant 181:
Selbstverständlich gibt’s in München auch gehobene Küche, fürs 181 gilt das sogar gleich doppelt: Exakt 181 Meter über der Stadt hat sich das 2009 eröffnete Restaurant (beziehungsweise dessen „First“ genannte Gourmet-Abteilung) schon im ersten Jahr seines Bestehens stolze 17 Gault-Millau-Punkte verdient, die günstigere „Business“-Variante wurde mit immerhin 14 Punkten belohnt. Auf dem Münchener Olympiaturm bietet es außerdem fantastische Ausblicke - und dreht sich dabei innerhalb von 49 Minuten um seine eigene Achse.

Info:
Restaurant 181: Spiridon-Louis-Ring 7, +49-(0)89/350 94 81 81, www.restaurant181.com. Öffnungszeiten 181 First: Mo-Fr ab 19 Uhr. Öffnungszeiten 181 Business: 11-16.30 und ab 18 Uhr.

 

Fotos: T. Ranzinger, Peter. von Felbert, PR (3), getty images, Panthermedia

 
top


Logo Gruner & Jahr


Star Alliance