Seminare für entspanntes Fliegen

 
 

Seminare für entspanntes Fliegen helfen dabei, die Angst vorm Fliegen zu überwinden. Die Teilnehmer lernen unter Anleitung von Psychologen Strategien und Techniken, um ihre psychischen und körperlichen Angstreaktionen zu bewältigen. Lufthansa-Piloten vermitteln während des Seminars alle technischen Details über Flugzeugtechnik und Flugabläufe, auch direkt vor Ort in Cockpit und Kabine. Jedes Seminar endet mit einem Lufthansa Flug in Begleitung des leitenden Psychologen.

Die Agentur Texter-Millott GmbH bietet diese Seminare in Zusammenarbeit mit Lufthansa sehr erfolgreich seit über 30 Jahren an.
Neben den bisherigen Einzel- und Gruppenseminaren werden jetzt auch Kurse für Kinder und rein informative Seminare angeboten („Ready for Boarding“, „Kabinentraining“).

Seminare für entspanntes Fliegen

 
top


Unbehagen oder Angst an Bord?



Viele Menschen können sich während eines Fluges nicht entspannen. Laut einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach von 2003 leiden 16% der Deutschen an Flugangst, weitere 22 % verspüren deutliches Unbehagen. Eine Umfrage von checkfelix.com ergab 2013 für Österreich, dass sich über die Hälfte der Passagiere (55%) nicht wohl fühlt, wenn sie in ein Flugzeug steigen muss.

In Anbetracht der realen Sicherheit des Fliegens handelt es sich meist um irrationale Ängste (häufig aufgrund mangelnder oder falscher Informationen), die man, am besten mit fachlicher Unterstützung, bewältigen kann.

 
top


Tipps bei Flugangst:

html_list
  • Versuchen Sie möglichst ausgeruht Ihren Flug anzutreten
  • Seien Sie zeitig vor Abflug am Flughafen, um sich mit der Atmosphäre und Situation vertraut zu machen
  • Sorgen Sie während des Fluges für Ablenkung durch Gespräche, Musikhören, Lesen o.ä
  • Trinken Sie ausreichend Wasser während des Fluges, vermeiden Sie alkoholische und koffeinhaltige Getränke
  • Eignen Sie sich vor dem Fliegen Techniken zur Entspannung an (z.B. progressive Muskelentspannung und Atemtechniken) und wenden Sie diese bereits vor dem Start und während des Fluges immer wieder an.
  • Beruhigungsmittel, insbesondere Psychopharmaka wie Benzodiazepine („Valium“, „Tavor“, etc.) nur nach Absprache mit einem Arzt einnehmen. Dies gilt auch für pflanzliche Präparate wie Johanniskraut und Baldrian.
 

Links zu diesem Thema