Thema des Monats - Städte

 

Lufthansa Highlights Reisebericht Rom

 

Abu Dhabi - Aufstrebende Neubauten

Ein Emirat erfindet sich neu: Abu Dhabi will Dubai bald überholen – mit Formel-1-Rennen, spektakulärer Museumsarchitektur und dem größten Indoor-Freizeitpark der Welt. Reiner Fortschrittsglaube soll dabei nicht herrschen, der Wüstenstaat versucht, das arabische Erbe mit der Moderne zu verbinden.

(0)
Alle Bewertungen lesen

Als die Piloten das letzte Mal in irrwitzigem Tempo durch die Haarnadelkurven in der Wüste rasten, auf der Zielgerade zu riskanten Überholmanövern ansetzten, mit 800 PS unter der Brücke hindurchdonnerten, die beide Hälften des Yas Hotel verbindet – da war nicht viel los im Spa dieser schneeweißen Luxusherberge direkt über der neuen Formel-1-Rennstrecke von Abu Dhabi. Nur eine Dame mittleren Alters ließ sich in einem abgedunkelten Raum bei Sphärenklängen und Kerzenschein massieren, von dem Lärm da draußen wollte sie buchstäblich nichts hören.„Es war die Mutter von einem der Rennfahrer“, erzählt Aoibheanna Bonner, die das Hotel-Spa leitet, „sie hatte Angst um ihren Sohn.“

Ob sie sich noch an dessen Namen erinnere? „Natürlich“, sagt sie – und schweigt lächelnd. Diskretion ist wichtig in den Luxushotels am Golf, die allenthalben aus dem Wüstensand wachsen. Auch in Abu Dhabi sind sie Teil des Masterplans für die Zukunft: weg vom Öl, hin zur Dienstleistungsgesellschaft, zum Tourismus. Ein wichtiger Baustein ist dabei der Rennsport – weil er die Massen bewegt und für Tempo, Dynamik, Siegeswillen und Markenbewusstsein steht. Genau die Werte, die auch die Emiratis so lieben. Doch wo bis vor wenigen Jahren kaum etwas anderes als Sand war, müssen jene Attraktionen erst entstehen, die Besucher aus aller Welt anlocken sollen.

Sie wachsen in atemberaubender Geschwindigkeit. Es scheint, als hätte Abu Dhabi, Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate und zugleich das mit Abstand reichste dieser Scheichtümer, über Nacht eine neue Skyline bekommen – eine aus Glas, Stahl und Beton, gestaltet von internationalen Star-Architekten. Besagtes Yas Hotel mit seiner futuristischen Wabenstruktur und den ausgeklügelten Beleuchtungseffekten für die Fassade gehört zu den jüngsten baulichen Ausrufezeichen des Wüstenstaates. Und im Moment sind die prominentesten Architekten der Welt dabei, die Vision des neuen Abu Dhabi in die Wirklichkeit zu überführen.

Weiter lesen

 
top

Zayed National Museum, Saadiyat und Louvre Abu Dhabi

Zayed National Museum

Zayed National Museum:

Große Namen für große Bauten: Das Zayed National Museum wird vom britischen Stararchitekten Sir Norman Foster gebaut. Umfangreiche Informationen über das ehrgeizige Projekt bietet schon heute die Website des Hauses.

Info:
Zayed National Museum: www.zayednationalmuseum.ae

Saadiyat

Saadiyat:

Kulturviertel: Auf der Insel Saadiyat werden in den kommenden Jahren ein Guggenheim-Museum (links), das Center of Performing Arts (rechts) und eine Louvre-Filiale (links daneben) eröffnen. Auch hier informiert eine Website über das Projekt und seine Fortschritte.

Info:
Saadiyat: www.saadiyat.ae

Louvre Abu Dhabi

Louvre Abu Dhabi:

Natürliche Scheinwerfer: Aussparungen durchsetzen das Dach der im Bau befindlichen Louvre-Filiale, so fällt Tageslicht ins Innere. Mit der Eröffnung des Hauses wird frühestens 2015 gerechnet.

Info:
Louvre Abu Dhabi: www.saadiyat.ae

 
top

Scheich-Zayed-Moschee, Ferrari World und Emirates Palace Hotel

Scheich-Zayed-Moschee

Scheich-Zayed-Moschee

Reich verziert: In der weltweit drittgrößten Moschee finden 40 000 Menschen Platz, die Hauptkuppel über dem Gebetssaal ist 85 Meter hoch.

Info:
Scheich-Zayed-Moschee: Tel.: +971-24 41 64 44. Öffnungszeiten: Besichtigungen täglich 9-22 Uhr außer Freitag vormittags, Führungen tgl. zu wechselnden Zeiten, siehe Website. Eintritt: frei. www.szgmc.ae

Ferrari World

Ferrari World:

Ein Traum in Rot: Im weltgrößten Indoor-Freizeitpark Ferrari World dreht sich alles um Motorsport und die italienische Edelmarke. Unter den 20 Fahrgeschäften und Attraktionen ist auch ein begehbarer Riesenmotor.

Info:
Ferrari World: Yas Island, Tel. +971-24 96 80 01. Öffnungszeiten: Di-So 11-20 Uhr. Eintritt: ab 225 AED (ermäßigt 165 AED für Besucher unter 1,50 Metern Körpergröße). www.ferrariworldabudhabi.com

Emirates Palace Hotel

Emirates Palace Hotel:

Begonnen hat Abu Dhabis Wandel zur Tourismusdestination mit der Eröffnung dieses Fünf-Sterne-Hotels im Jahr 2005. Ursprünglich war es als Gebäude für Regierungskonferenzen geplant.

Info:
Emirates Palace Hotel: West Corniche Road, Tel. +971-26 90 90 00. www.emiratespalace.com

 

Fotos: LOOK-foto, Zayed National Museum, saadiyat.ae, © Ateliers Jean Nouvel, mauritius images, Scattolon/laif, PR

 
top


Weitere Reiseinformationen

Lufthansa Partnerangebote

Avis

Avis - Mietwagen weltweit zu attraktiven Preisen

Zu Avis

HRS

HRS Hotels - über 250.000 Hotels online buchen

Zu HRS

PLNR_739820246

Star Alliance