Der neue Frankfurter Flugsteig A

 

Mit dem neuen Lufthansa Flugsteig A in Frankfurt bieten sich Passagieren künftig noch mehr Möglichkeiten, die Zeit vor dem Abflug auf ganz individuelle Art zu gestalten: Wer sich z. B. kulinarisch stärken, entspannen oder wer seine Zeit mit Lesen und Bummeln verbringen möchte, der hat seit dem 10. Oktober 2012 im neuen Flugsteig A alle Gelegenheit dazu. In einem der modernsten Terminals aller Zeiten eröffnen sich neue Service-Welten, die über die bisher bekannten Annehmlichkeiten eines Flughafens hinaus gehen.

 

Die Vorteile des neuen Flugsteigs A im Überblick:

html_list
  • Zwei Marktplätze mit insgesamt 70 Retail-Flächen für Geschäfte und Gastronomie
  • Zusätzlich elf Flugzeugpositionen für weniger Vorfeldabfertigungen
  • Vier zusätzliche A380-Positionen in Frankfurt
  • Fünf neue Lounges: zwei Senator- und Business Lounges im neuen Lounge Design, eine First Class Lounge, die die heutige Lounge-Fläche am Frankfurter Flughafen um 4.660 auf 16.460 Quadratmeter erweitern
  • Lounge Highlights: WorldShop Ausstellungen in den Senator- und Business Lounges, DuMont Bildbände in der First Class Bibliothek
  • Offene Gates mit modernsten Quick Boarding-Geräten, mehr Sitzplätzen, integrierten Steckdosen, freiem W-LAN und kostenlosen Tageszeitungen
  • Bequeme 1,20 Meter breite Laufbänder
  • Kurze Verbindung zwischen dem neuen Flugsteig und dem
  • Regionalbahnhof und den Parkhäusern
  • Direkter Zugang zur Skyline über bei Gate A15
  • Schnelle Wege zu den Airport-Hotels
  • Verbesserte Orientierung durch ein neues Wege-Leitsystem
  • Verglaste Fluggastbrücken, um einem Engegefühl beim Einsteigen entgegenzuwirken
  • Innovative Haupteingangslösung zu den Wasch- und Toilettenbereichen für mehr Hygiene
  • Öffentliche Raucher-Lounges mit verbessertem Rauchabzug
  • Zwei schnelle Busankünfte (Schengen, Non-Schengen)
 

Star Alliance