Lufthansa Highlights Boston

 

Lufthansa Reisebericht Highlights Boston

 

Boston - Spaziergänge zwischen Alter und Neuer Welt

Stiefel schnüren und einfach loslaufen: Wohl keine andere US-Großstadt lässt sich so angenehm zu Fuß erkunden wie Boston, und auch sonst wirkt die heimliche Hauptstadt Neuenglands oft überraschend europäisch. Wer hier den historischen „Freedom Trail“ abschreitet, erlebt eine Zeitreise zu den Geburtsstunden einer Weltmacht.


Zurück zur Übersicht

 
top

Boston: Öffentliche Parks, historische Viertel & die "Wiege der Freiheit"

Lufthansa Reisebericht Highlights Boston

Boston Common:
Eine besonders bewegte Geschichte hat Nordamerikas ältesten öffentlichen Park geprägt: 1634 kauften puritanische Kolonisten 44 Hektar Land als Weidefläche für ihr Vieh, außerdem nutzten sie das Gelände als Hinrichtungsstätte. Britische Soldaten kampierten hier während des Unabhängigkeitskriegs – dessen Ende die Bürger Bostons ebenfalls auf dem „Common“ feierten. Später war der Park Schauplatz vieler politischer Veranstaltungen und Demonstrationen, angeführt unter anderem von Martin Luther King.

Info:
Boston Common: Zwischen Tremont-, Beacon-, Charles-, Park- und Boylston Street. U-Bahn: Park Street Station

Lufthansa Reisebericht Highlights Boston

Beacon Hill:
Dieses historische Viertel ist eine der begehrtesten und teuersten Wohngegenden Bostons, zu seinen Einwohnern zählen oder zählten einflussreiche Persönlichkeiten wie der US-Senator Edward Kennedy, der demokratische Präsidentschaftskandidat John Kerry, die Schauspielerin Uma Thurman („Kill Bill“) oder der Bestsellerautor Michael Crichton („Jurassic Park“). Sorgfältig sanierte Häuser im federal style flankieren die Straßen, auf dem namensgebenden Hügel befindet sich mit dem Massachusetts State House außerdem der Regierungssitz des US-Bundesstaats.

Info:
Beacon Hill: Nördlich des Boston Common

Lufthansa Reisebericht Highlights Boston

Faneuil Hall:
Irgendwie typisch amerikanisch: Ein 1742 eigentlich als Handelshaus gebautes Gebäude gilt den Bostonians heute als „Wiege der Freiheit“. Hier versammelten sich aufgebrachte amerikanische Siedler, um gegen die Besteuerung durch das englische Mutterland zu protestieren. Ihre Proteste führten zu einer Verschärfung der politischen Spannungen – und schließlich zur Amerikanischen Revolution.

Info:
Faneuil Hall: Zwischen North- und Congress Street. U-Bahn: State Street Station; Tel.: +1-617/242 56 42; Öffnungszeiten: tgl. 9-17 Uhr

 
top

Historische Bedeutung: North End, USS Constitution & Salem

Lufthansa Reisebericht Highlights Boston

North End:
Das North End ist Bostons älteste Wohngegend, seit der Stadtgründung im Jahr 1630 hat es immer wieder sehr unterschiedliche Bewohner angezogen: Hier etablierte sich die erste von ehemaligen schwarzen Sklaven gegründete Gemeinde, später zogen vor allem irische Einwanderer zu, dann entwickelte sich das Viertel zum Zentrum des jüdischen Lebens, heute gilt es als Bostons „Little Italy“. Auf dem „Freedom Trail“ liegt hier die 1723 gebaute Old North Church, von deren Turm ein Signal vor den herannahenden Briten und den ersten Schlachten im Unabhängigkeitskrieg warnte.

Info:
Old North Church: 193 Salem St., Tel.: +1-617/523 66 76, www.oldnorth.org Öffnungszeiten: Juni-Oktober tgl. 9-18 Uhr, November-Mai tgl. 9-17 Uhr

Lufthansa Reisebericht Highlights Boston

USS Constitution:
Als ältestes noch immer fahrfähiges Kriegsschiff der Welt liegt die USS Constitution im Charlestown Navy Yard, den sie regelmäßig für Ausfahrten in den Hafen von Boston verlässt. Seinen legendären Ruf erwarb sich das 1798 fertig gestellte Schiff während des Britisch-Amerikanischen Kriegs von 1812: Auch der Beschuss mit Kanonenkugeln konnte die Constitution kaum beschädigen. Anders als ihr Spitzname „Old Ironsides“ vermuten lässt, bestehen die Schiffswände jedoch nicht aus Eisen, sondern aus mehreren Schichten Holz.

Info:
USS Constitution: Charlestown Navy Yard; Tel.: +1-617/242 55 85; Öffnungszeiten April bis Oktober tgl. außer Mo 10-18 Uhr, November bis März Do-So 10-16 Uhr www.history.navy.mil/ussconstitution/

Lufthansa Reisebericht Highlights Boston

Salem:
Mit einem Mietwagen lassen sich zusätzliche Zeitreisen in die reiche Geschichte des Bostoner Umlands unternehmen: Die Kleinstadt Salem ist als Schauplatz der berüchtigten Hexenprozesse von 1692 bekannt, heute erinnert sie mit einem Hexenmuseum an die schaurigen Vorfälle. In der alten Universitätsstadt Cambridge haben zwei der weltweit renommiertesten Hochschulen ihren Sitz. Auch ein Abstecher nach Concord lohnt sich, in dem als „amerikanisches Weimar“ bekannten Städtchen lebten mit Henry David Thoreau, Ralph Waldo Emerson und Nathaniel Hawthorne einige der wichtigsten US-Schriftsteller

 

Fotos: Jupiterimages, look-foto, Corbis (3), getty images (2)

 
top


Logo Gruner & Jahr

Lufthansa Partnerangebote

Avis

Avis - Mietwagen weltweit zu attraktiven Preisen

Zu Avis

HRS

HRS Hotels - über 250.000 Hotels online buchen

Zu HRS

PLNR_739820246

Star Alliance