top

Service an Bord

Unsere Flugbegleiter sind Fluggästen mit eingeschränkter Mobilität während des Fluges im Rahmen ihrer Möglichkeiten behilflich. Bitte beachten Sie jedoch, dass unsere Flugbegleiter die Fluggäste nicht tragen oder heben können.

Alle unsere Langstreckenflugzeuge sind mit behindertengerechten Toiletten ausgestattet. Dennoch sollten Fluggäste mit eingeschränkter Mobilität bedenken, dass der Sanitärbereich in Flugzeugen generell beengt ist. Außerdem ist der Gangbereich eines Flugzeugs in der Regel schmaler als in anderen Verkehrsmitteln.

 

Services an Bord für Fluggäste mit Rollstuhl

Es gibt je nach Flughafen viele unterschiedliche Transportmöglichkeiten für mobilitätseingeschränkte Fluggäste. Sie sollten sich deshalb darauf vorbereiten, den Rollstuhl eigenständig wechseln zu müssen, um vom Flughafen ins Flugzeug zu gelangen. In unseren Flugzeugen steht in ihrer Bewegung eingeschränkten Fluggästen ein eigens entwickelter Bordrollstuhl zur Verfügung, mit dem sie auch die Toiletten nutzen können.
 
Wenn Sie an Bord kommen, erwartet Sie bereits unser Bordpersonal, um Ihnen behilflich zu sein:

• Wir unterstützen Sie beim Ein- und Aussteigen.
• Wir helfen Ihnen beim Verstauen des Handgepäcks.
• Wir geben Hilfestellung auf dem Weg zur oder von der Toilette.
 
Services an Bord für Fluggäste mit Sehbehinderung

Folgende Hilfeleistungen bieten wir Fluggästen mit Sehbehinderung an Bord:
• Erklärung der Anordnung des Essens auf dem Tablett
• Separate, persönliche Sicherheitseinweisung
• Separate Einweisung bei Verspätungen und anderen Reiseangelegenheiten
  
Services für Fluggäste mit Hörschädigung

Folgende Hilfeleistungen bieten wir Fluggästen mit Hörschädigung an Bord:
• Separate, persönliche Sicherheitseinweisung
• Separate Einweisung bei Verspätungen und anderen Reiseangelegenheiten
• Filme mit Untertitel in Deutsch und Englisch
 
Hinweis für Fluggäste mit geistiger Behinderung

Fluggäste mit geistiger Behinderung sollten mit einer Begleitperson fliegen.
 
Folgende Hilfen können von unseren Mitarbeitern nicht geleistet werden:

• In der Toilette Hilfestellung geben
• Gäste heben oder tragen
• Gästen beim Einnehmen der Mahlzeiten assistieren
• Medikamente verabreichen oder Medikamenteneinnahme beaufsichtigen

 
top

Weitere Informationen

Für weitere Fragen und Informationen steht Ihnen das Lufthansa Medical Operation Center (MOC) zur Verfügung:
Tel: +49 69 696 55 079
Fax: +49 69 696 83 677
E-Mail: specialservice@dlh.de
(Montag bis Freitag: 08:30 - 20:00 Uhr, Samstag, Sonntag, an Feiertagen: 08:30 - 16:30 Uhr)

Für Reisende in die und aus den USA ist das Medical Desk in den USA unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen (Montag bis Freitag: 09:00 - 15:00 Uhr): Tel.: +1-516-296-9580


Star Alliance