Lufthansa Highlights Helsinki

 

Lufthansa Reisebericht Highlights Helsinki

 

Schöner Schein im hohen Norden - Designhauptstadt Helsinki

Nicht London, nicht Los Angeles, auch nicht Paris: Die Welt-Designhauptstadt heißt Helsinki. Zumindest fürs Jahr 2012 geht dieser Ehrentitel an die finnische Kapitale - deren Kreative schon heute beweisen, dass sie sich die Auszeichnung verdient haben. Ein Streifzug durch Helsinkis Design District


Zurück zur Übersicht

 
 
top

Wohnen & Sightseeing in Helsinkis Design District

Lufthansa Reisebericht Highlights Helsinki

Helsinki Design District:
Wer alles sehen will, muss viel Zeit mitbringen, sich dabei allerdings kaum vom Fleck weg bewegen: Helsinkis cooler Design District besteht aus nur 25 Straßen - und stolzen 190 Stopps. Mitten im Herzen der Stadt erkunden Design-Fans hier Ateliers, Galerien, Geschäfte und Showrooms, sogar Hotels und Restaurants fallen durch ihre sorgfältige Gestaltung auf. Der Design District, so betonen seine Macher, sei allerdings nicht nur ein geographisch definiertes Stadtviertel - sondern vielmehr eine Geisteshaltung.

Info:
www.designdistrict.fi/
design_district
(Englisch und Finnisch)

Lufthansa Reisebericht Highlights Helsinki

Hotel Klaus K:
Als Basislager für Expeditionen in Helsinkis Design District bietet sich das Klaus K an: Bei der Gestaltung dieses - angeblich ersten finnischen - Designhotels haben sich Architekten und Innenarchitekten vom Nationalepos Kalevala inspirieren lassen. Das Interieur der beiden Kunstsuiten des Klaus K trägt zusätzlich die Handschrift von zwei führenden finnischen Künstlern. Übrigens: Liebe und Leidenschaft fürs Detail stellen auch die Köche der zwei angeschlossenen Restaurants unter Beweis...

Info:
Klaus K: Bulevardi 2-4, Tel.: +358/20 770 4700. www.klauskhotel.com (Englisch und Finnisch)

Lufthansa Reisebericht Highlights Helsinki

Designmuseo:
Mit seiner Dauerausstellung erzählt das staatliche Designmuseo die Geschichte finnischen Designs. Speziellere Themen werden in wechselnden Ausstellungen vertieft, manche Schauen sind ganz den Werken einzelner Designer gewidmet. Zur seit 1873 bestehenden Sammlung des Museums gehören mittlerweile 75 000 Objekte, dazu kommen 100 000 Abbildungen, 40 000 Zeichnungen und ein Register von rund 1000 Designern. Das Haus ist auch zentrale Anlaufstelle für Forscher, die sich mit finnischer Gestaltung beschäftigen.

Info:
Designmuseo: Korkeavuorenkatu 23, Tel.: +358-9/622 05 40. Öffnungszeiten: Jun-Aug tgl. 11-18 Uhr, Sep-Mai Di 11-20, Mi-So 11-18 Uhr. Eintritt: 3,- bis 8,- €. www.designmuseum.fi (Englisch und Finnisch)

 
top

Shoppen & Verweilen im Zeichen von Kunst & Design

Lufthansa Reisebericht Highlights Helsinki

Design Forum Finnland:
Aus Finnland in die große weite Welt: Mit beeindruckendem Engagement macht das Design Forum Finnland viele Arbeiten finnischer Gestalter auch international bekannt. Das rührige Forum-Team organisiert Ausstellungen, stellt Jahrbücher zusammen, schreibt Wettbewerbe aus - und betreibt im Design District einen eigenen Shop mit Produkten von rund 200 Designern. Design-Klassiker sind hier genauso im Angebot wie schräge Objekte cooler Kreativer, im angeschlossenen Café lassen sich bei leckerem Kuchen die neuesten Designmagazine durchblättern.

Info:
Design Forum, Ausstellungen und Shop: Erottajankatu 7, Tel.: +358-9/6220 8130. Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-19, Sa 10-18, So 12-17 Uhr. Eintritt: frei. www.designforum.fi (Englisch und Finnisch)

Lufthansa Reisebericht Highlights Helsinki

Artek:
Zunächst verkaufte Artek vor allem die von Alvar Aalto, einem „Vater der Moderne“, und seiner Frau Aino gestaltete Möbel: Das finnische Architekten- und Designerpaar hatte die Firma 1935 mitbegründet. Auch heute sind Klassiker der Aaltos noch im Sortiment zu finden - welches allerdings mittlerweile um die Arbeiten anderer renommierter finnischer und internationaler Designer erweitert wurde. Artek betreibt im Design District seinen Flagshipstore.

Info:
Artek Flagshipstore: Eteläesplanadi 18, +358-9/6132 5277, Öffnungszeiten Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr. www.artek.fi (Englisch und Finnisch).

Lufthansa Reisebericht Highlights Helsinki

Galleria Norsu:
Design, so die klassische Definition, soll stets einem Zweck dienen. Kunst dagegen will von Funktionalität nichts wissen - und hat trotzdem ihren Ort im Design District: Mehrere Galerien stellen vor allem die Werke zeitgenössischer, meist finnischer Künstler aus. In der Galleria Norsu verblassen die Trennlinien zwischen beiden Disziplinen, wechselnde Ausstellungen zeigen Kunsthandwerk aus dem nordischen Raum.

Info:
Galleria Norsu: Kaisaniemenkatu 9, Tel.: +358-9/2316 3250. Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 11-17 Mi 11-19, Sa 12-16 Uhr. www.norsu.info (Englisch und Finnisch)

 

Fotos: Timo Junttila, Designmuseo, Kai Kuusito, Jouko Lehtola, Corbis, PR

 
top


Logo Gruner & Jahr