Zahl und Gewicht der Handgepäckstücke

In der First und Business Class können Sie zwei Handgepäckstücke und deren Inhalt mit an Bord nehmen. In der Economy Class ist ein Handgepäckstück zulässig. Bitte beachten Sie eventuelle länderspezifische Abweichungen.

Ein Handgepäckstück darf nicht größer als 55 cm x 40 cm x 23 cm und nicht schwerer als 8 kg sein. Hiervon ausgenommen sind faltbare Kleidersäcke. Sie gelten bis zu einer Größe von 57 cm x 54 cm x 15 cm als Handgepäck.

Gepäckstücke, die diese Grenzen überschreiten, befördern wir innerhalb der erlaubten Freigepäckmengen gebührenfrei im Frachtraum, da der Stauraum an Bord begrenzt ist. Dies dient nicht nur Ihrer eigenen Sicherheit und der Ihrer Mitreisenden, sondern auch Ihrer Bequemlichkeit. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Medikamente und alle Wertsachen wie Laptop, Mobiltelefon, PDA, Dokumente, Ausweispapiere, Schmuck etc. Ihrem Handgepäck entnehmen, wenn es im Frachtraum transportiert werden muss.

Bitte beachten Sie, dass einige Gegenstände, die Sie in Ihrem Handgepäck mit in die Kabine nehmen dürfen, nicht im Handgepäck verbleiben können, wenn dies im Frachtraum transportiert wird. Diese Regelung betrifft die folgenden Gegenstände: Treibstoffzellsysteme und Ersatztreibstoffpatronen; tragbare Sauerstoffkonzentratoren; Sicherheitszündhölzer und Feuerzeuge; Ersatz-Lithium-Metall- oder Ersatz-Lithium-Ionen-Batterien

Bitte verstauen Sie schweres Handgepäck immer unter Ihrem Vordersitz.

 
top

Abweichende Regelungen

In einigen Ausnahmefällen werden wir auch unsere Gäste der First und Business Class bitten, ihr zweites Handgepäckstück aufzugeben:

html_list
  • Bei Flügen mit kleinem Fluggerät, hauptsächlich im Regionalverkehr (Lufthansa Regional Partner)
  • In Ländern mit restriktiven Regierungsvorschriften (z. B. Italien und USA)
 

Aufgrund des begrenzten Stauraums an Bord bieten wir Ihnen auf fast allen Flügen mit Lufthansa Regional die Möglichkeit an, Ihr Handgepäck direkt bis zum Einsteigen zu behalten und erst vor Betreten des Flugzeuges abzugeben. Auch beim Aussteigen können Sie Ihr Gepäck direkt wieder in Empfang nehmen. Hierfür stehen Gepäckwagen an der Flugzeugtreppe bereit.

Bei Flügen, die von einem unserer Kooperationspartner durchgeführt werden, gelten die Vorschriften des jeweiligen Partners.

 
top

Handgepäck-Bestimmungen

Auf Flügen, die in der EU starten sowie auf Anschlussflügen ab Europa dürfen Flüssigkeiten nur eingeschränkt mit in die Flugzeugkabine genommen werden. Dazu gehören auch alle innerdeutschen Flüge. Bitte beachten Sie, dass sich immer mehr Länder diesen Handgepäck-Bestimmungen anschließen.










Flüssige und gelartige Produkte, wie z. B. Pflege- und Kosmetikartikel, sind im Handgepäck gestattet, sofern sie den folgenden Bestimmungen entsprechen:

html_list
  • Behältnisse mit Flüssigkeiten und ähnlichen Produkten dürfen bis zu 100 ml fassen (es gilt die aufgedruckte Höchstfüllmenge).
  • Alle einzelnen Behältnisse müssen vollständig in einem transparenten, wieder verschließbaren Plastikbeutel ( z. B. sogenannte "Zipper") mit max. einem Liter Fassungsvermögen transportiert werden.
  • Je ein Beutel pro Person
  • Der Beutel muss bei der Sicherheitskontrolle separat vorgezeigt werden.
 

Medikamente und Spezialnahrung (z. B. Babynahrung), die während des Fluges an Bord benötigt werden, können außerhalb des Plastikbeutels transportiert werden. Diese Artikel müssen ebenfalls an der Sicherheitskontrolle vorgelegt werden.

Artikel und Beutel, die den Maßgaben nicht entsprechen, dürfen nicht mit an Bord genommen werden. Eine ähnliche Regelung gilt auf Flügen und Umsteigeverbindungen in die USA.

 

An allen europäischen Flughäfen wird ab dem 31. Januar 2014 eine neue Technik zur Überprüfung von Flüssigkeiten, Sprays und Gelen im Handgepäck eingesetzt. Damit wird eine EU-weite Regelung umgesetzt, die zunächst keine Verhaltensänderung der Fluggäste erfordert. Neu ist, dass nun auch flüssige Duty-Free-Waren, die in an einem weitweiten Flughafen oder an Bord eines Flugzeugs außerhalb der EU eingekauft wurden, bei einer Umsteigeverbindung über einen EU-Flughafen mitgeführt werden dürfen. Dazu müssen sie in einem versiegelten Duty-Free-Beutel (international genormt) mit innenliegendem Verkaufsbeleg transportiert werden. Die Versiegelung der Artikel wird von der Verkaufsstelle vorgenommen. Andere geltende Regelungen zur Mitnahme von Flüssigkeiten im Handgepäck bleiben unverändert gültig.

Bitte informieren Sie sich daher vor Ihrer Flugreise auf der Webseite des entsprechenden Flughafens, welche Bestimmungen an Ihrem Abflughafen gelten.

Wir haben keinen Einfluss auf diese gesetzlichen Auflagen und bitten unsere Fluggäste, diese bereits bei der Reiseplanung zu berücksichtigen und das Handgepäck auf das Nötigste zu reduzieren.

Da sich diese Sonderregelungen kurzfristig ändern können, informieren Sie sich bitte noch einmal unmittelbar vor Ihrem Abflug über die aktuellen Bestimmungen.

Hier finden Sie die speziellen Regelungen für das Handgepäck zusammengefasst zum Download. (PDF)

 
top

Technische Geräte im Handgepäck

Wenn Sie beispielsweise Walkmen, tragbare CD-Player, Laptops, Funktelefone, etc. im Handgepäck mitnehmen möchten, so gelten hierfür die Sicherheitsbestimmungen des entsprechenden Abflugortes.

An Bord kann die Benutzung einiger Geräte die elektronischen Funksysteme des Flugzeugs beeinflussen. Unsere Flugbegleiter teilen Ihnen gern mit, ob Sie Ihr Gerät während des Fluges ohne Einschränkungen benutzen können.

Mobiltelefone (Handys) müssen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ab dem Verlassen der Parkposition bis zum endgültigen Erreichen der Parkposition am Ankunftsort abgeschaltet werden.

 
top

Diese Gegenstände können Sie zusätzlich mit in die Kabine nehmen

Zusätzlich zu Ihren Handgepäckstücken und technischen Geräten können Sie folgende weitere Gegenstände mit in die Kabine nehmen:

html_list
  • Ein persönliches Gepäckstück, wie zum Beispiel eine Damenhandtasche, eine Laptop- oder Umhängetasche mit einer maximalen Abmessung von 30 cm x 40 cm x 10 cm.
  • Pro mitreisendem Kind einen Babytragekorb oder einen Kinderautositz oder einen faltbaren Kinderwagen bzw. Buggy. Gegeben falls werden diese Gegenstände im Frachtraum transportiert, wenn der Stauraum an Bord nicht ausreicht.
  • Ein Paar Gehhilfen oder andere orthopädische Hilfsmittel, auf die Sie angewiesen sind
 
top

Diese Gegenstände können Sie nicht mit in die Kabine nehmen

Im Handgepäck nicht zulässig sind Gegenstände, die Verletzungen hervorrufen können:

html_list
  • Waffen und waffenähnliche Gegenstände, die ein Projektil abfeuern können
  • Waffenimitate
  • Spitze und scharfe Gegenstände (z. B. Scheren, Taschenmesser)
  • Stumpfe Gegenstände (z. B. Baseballschläger)
  • Alle weiteren gefährlichen Gegenstände
  • Umfassende Informationen des Luftfahrtbundesamtes zu verbotenen Gegenständen an Bord finden Sie hier
 
top

Video-Stream zum Verhalten bei Sicherheitskontrollen

Bevor Sie ins Flugzeug einsteigen, durchlaufen Sie eine persönliche Sicherheitskontrolle. Auch prüfen wir Ihr Handgepäck nach Sicherheitsbestimmungen. In einem Video haben wir für Sie die wichtigsten Hinweise zum Verhalten während der Sicherheitskontrolle zusammengestellt. Sie erfahren hier, wie Flüssigkeiten zu transportieren sind, oder wie Sie mit einem Laptop die Sicherheitskontrolle passieren.

Video zur Sicherheitskontrolle ansehen

Hinweise zur Sicherheitskontrolle:

html_list
  • Strahlen von Röntgengeräten, die während der Kontrolle eingesetzt werden, haben keinen Einfluss auf Filmmaterial mit handelsüblicher Empfindlichkeit (bis 1.000 ASA/31 DIN).
  • Entschuldigen Sie bitte die Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch behördliche Auflagen entstehen können. Wir empfehlen unseren Fluggästen, die Mitnahme von Handgepäck auf das unbedingt notwendige Maß zu begrenzen und frühzeitig am Flughafen einzutreffen.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Lufthansa für beanstandete Gegenstände, die Sie an der Sicherheitskontrolle zurücklassen müssen, nicht haftet.
  • Bitte lehnen Sie es ab, aus Gefälligkeit für fremde Personen Gegenstände unbekannten Inhalts (Umschläge, Pakete etc.) mitzunehmen. Sollten Sie darauf hin angesprochen werden, so wenden Sie sich bitte sofort an die Polizei, an den Zoll oder an unsere Mitarbeiter vor Ort.





Star Alliance