"Wir fliegen gemeinsam durch dick und dünn!" – Lu und Cosmo im Exklusiv-Interview

Lu und Cosmo, die beiden Lufthansa Maskottchen sind viel unterwegs und bereisen gerade die Iberische Halbinsel! Die Insight Redaktion hat die Beiden dort besucht und exklusiv mit ihnen gesprochen. Hier erzählen uns die beiden lustigen Kraniche von sich und ihren Abenteuern im sonnigen Spanien und teilen gern Ihr Wissen rund ums Fliegen. Und warum haben die beiden sich eigentlich so gern? Auch darüber erfahren wir mehr in diesem Interview!



Hallo ihr beiden! Geht‘s euch gut?
Lu: Erste Sahne!
Cosmo: Mit Schokolade!
Wo seid ihr gerade?
Lu: In Spanien.
Cosmo: Am blauen Meer.
Wie war der Flug?
Cosmo: Super! Eigentlich wollten wir ja selbst fliegen, aber das dauert so lang.
Lu: Mit dem Flugzeug geht's schneller, und es ist viel gemütlicher!
Was habt ihr denn schon erlebt in Spanien?
Cosmo: Ganz viele Abenteuer! Erst gestern... da war ein Loch in meinem Schwimmflügel.
Lu: Und ich musste ihn aus dem Waschbecken retten!
Warum schwimmst Du nicht im Meer, Cosmo?
Cosmo: Ich hab ein bisschen Angst vor fliegenden Fischen.
Und sonst so?
Cosmo:
Wir haben Ausflüge gemacht zu ganz vielen Stränden. Zum Beispiel auf die Insel Mallorca. Und nach Malaga ganz in den Süden von Spanien sind wir auch geflogen. In Barcelona gibt es einen Strand mitten in der Stadt!
Lu: Und wir waren in Movie World! Hollywood in Madrid und haben Mickey Mouse kennengelernt!
Cosmo: Auf Safari waren wir auch!
Lu: Genau. Im Themenpark Faunia in Madrid!
Cosmo: Das war ein bisschen wie Jurassic Park, nur ohne Dinosaurier.
Lu: Da gibt’s Vögel, die haben wir noch nie gesehen!
Cosmo: Voll die Kunstflieger!
Aha. Apropos Fliegen. Wie funktioniert das eigentlich?
Lu:
Wenn man kein Fisch oder Vogel ist, braucht man ein Flugzeug mit gemütlichen Sitzen drin.
Cosmo: Das Flugzeug sollte eine spitze Nase haben.
Lu: So wie wir einen spitzen Schnabel! Wegen des Luftwiderstands, damit die Luft besser verdrängt werden kann.
Und wozu braucht es Flügel?
Lu: Was für eine Frage! Wozu brauchen Vögel Flügel?
Zum Fliegen?
Cosmo: Genau! Auch ein Flugzeug braucht Flügel, einen rechts und einen links.
Lu: Und es braucht Turbinen, die hängen an den Tragflächen.


Was machen die Turbinen?
Lu: Die saugen vorne die Luft ein und pusten sie hinten mit Druck wieder raus. Dadurch wird das Flugzeug beschleunigt.
Und wie bekommt man das Flugzeug in die Luft?
Lu: Das macht der Auftrieb. Wenn die Luft schräg von unten auf die Flügel trifft, wird das Flugzeug nach oben angehoben.
Cosmo: Und schon geht es ab in die Luft! Hui! Wie in der Achterbahn!
Durftet ihr schon mal in einem Cockpit sitzen?
Lu: Logo!
Und wie war das?
Cosmo: Super - die tolle Aussicht. Ich habe sogar den Eiswaffelturm gesehen.
Lu: Er meint den Eiffelturm.
Cosmo: Und ich durfte die Kapitänsmütze aufsetzen!
Lu: Die war ihm natürlich etwas zu groß.
Ihr versteht euch gut, oder?
Lu: Allerbeste Freunde! Wir haben Blutsbrüderschaft geschlossen!
Cosmo: Mit Himbeersaft, lecker!
Lu, was magst Du an Cosmo?
Lu: Er passt in meine Reisetasche. Außerdem ist er ein pfiffiger Kerl, man kann 'ne Menge Spaß mit ihm haben.
Und wie ist es mit Dir, Cosmo, was gefällt Dir an Lu?
Cosmo: Er ist stark wie Superman. Und er ist total schlau! Er kennt sich super mit Flugzeugen aus.
Lu: Wir sind dicke Kumpels. Wir fliegen gemeinsam durch dick und dünn.
Habt ihr noch einen Tipp was man in Madrid gesehen haben muss?
Cosmo: Den Parque de Atracciones!
Lu: Da gibt es ein echtes Geisterhaus.
Cosmo: Das war gruselig!
Lu: Cosmo hat sich in meinem Rucksack versteckt.
Cosmo: Aber nur, weil ich müde war.
Wo geht’s denn als nächstes hin?
Lu: Wir fliegen nach Amerika. Zu den Indianern.
Cosmo: Wir wollen etwas herausfinden.
Und was?
Lu: Uns interessiert, woher der Federschmuck kommt, den die Indianer auf dem Kopf tragen.
Cosmo: Hoffentlich nicht von einem Vogel gestohlen!
Na dann viel Erfolg!

Diese Seite teilen:
Delicious
Facebook
LinkedIn
Myspace
Twitter
open
Lu

Ich heiße: Lu
Größte Leidenschaft: Fliegen. Das ist für mich Freiheit. Und die Welt erkunden.
Ich kenne mich gut aus mit: Aerodynamik, Thermik und Orientierung in der Luft.
Meine Freunde: Alle Tiere, die auch fliegen können. Und natürlich Cosmo.

Cosmo

Ich heiße: Cosmo
Das mag ich: Fliegen und die Welt erkunden, und dass Lu dabei auf mich aufpasst. Ich bin ein Kosmopolit.
So bin ich: Neugierig und wissbegierig.
Ich bin Fan von: Lu, weil er reiselustig ist, und ich ihn überall hin begleiten darf.

banner

Neue App für Kinder: Abflug!

Hurra, Lukas und Hanna fliegen in den Urlaub! Die lustige Reise vom Flughafen übers Cockpit bis zur Landung.
Mehr erfahren


Star Alliance