Ältere Reisende – Gesund reisen

Gesundheit ist ein kostbares Gut, gerade mit zunehmendem Alter. Lufthansa Fluggäste können sich deshalb auf eines verlassen: Im Fall der Fälle erhalten sie eine bestmögliche medizinische Versorgung.

Gesund reisen – mit kompetenter medizinischer Versorgung

An Bord befindet sich stets ein optimal ausgerüsteter Ärztekoffer und das Kabinenpersonal ist für Notfälle besonders geschult. Darüber hinaus bringt das Programm „Arzt an Bord“ weitere Sicherheit: Mit ihm weiß das Kabinenpersonal, ob ein registrierter Arzt mitfliegt, der zu Hilfe gerufen werden kann.

Am Boden ist das Medical Operation Center für Reisende zur Stelle. Unter der Rufnummer +49 (0)69 696 55079 beantwortet es alle Fragen zum Thema Gesundheit und Reisen und stellt Bescheinigungen über Flugtauglichkeit aus, sofern diese erforderlich sein sollten (Montag bis Freitag: 08:30 bis 20:00 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 08:30 bis 16:30 Uhr).

Das Medical Operation Center ist auch Ansprechpartner für Fluggäste, die eine zusätzliche Sauerstoffversorgung an Bord benötigen. Sie können Extrasauerstoff mit Wenoll-System erhalten und so das Mitführen von eigenem Sauerstoff vermeiden. Die Kosten liegen bei 150 Euro auf Europaflügen und 300 Euro bei weltweiten Flügen. Der Service kann ebenfalls über das Reisebüro reserviert werden.

Benötigen ältere Reisende im Ausland einen Arzt, ist Lufthansa ebenfalls gerne behilflich: mit unseren ausgewählten Vertragsärzten, die auch die Lufthansa Crews und Stationsmitarbeiter betreuen. Sie sprechen meist deutsch und englisch. Eine Liste der Ärzte ist online unter www.lufthansa.com/de/de/Gesund-reisen abrufbar.

Liste mit Kontaktdaten von Lufthansa Vertragsärzten (PDF Download)

Diese Seite teilen:

Star Alliance