Über- und Sondergepäck

Für Über- und Sondergepäck fallen Pauschalpreise an. Dies gilt auch für Sportgepäck, das die Freigepäckbegrenzungen überschreitet.

Übergepäckregelungen und Pauschalpreise (Download)

Für Lufthansa Gäste, deren aufgegebenes Gepäck der erlaubten Anzahl entspricht, aber Gewicht und/oder Umfang überschreitet, werden Pauschalpreise* berechnet. Bitte beachten Sie, dass bei einem zu schweren und zu großen Gepäckstück die Gebühren für ein zusätzliches Gepäckstück anfallen können.


Pauschalpreise für Übergepäck als PDF

Maximalgewicht pro Gepäckstück


Für alle Tickets gilt klassenunabhängig ein maximales Reisegewicht von 32 kg pro Gepäckstück.

Gepäckstücke, die dieses Gewicht überschreiten, werden als Reisegepäck nicht akzeptiert. Sie können per Luftfracht mit Luftfrachtraten versendet werden.

Hinweis zum Light-Tarif in der Economy Class

Bitte beachten Sie, dass die folgenden Gebühren bei der nachträglichen Buchung bzw. der Aufgabe von Gepäck im Light-Tarif der Economy Class auf Europa-Flügen anfallen können:

  • Bei Buchung auf LH.com, im Service Center oder im Reisebüro: 15 EUR / 19 CHF / 17 USD
  • Bei Buchung am Lufthansa Ticketschalter am Flughafen: 30 EUR / 35 CHF / 35 USD
  • Bei Buchung am Abflug-Gate und im Service Center am Flughafen: 45 EUR / 55 CHF / 50 USD

Sportgepäck

Grundregeln

Sportgepäck wird innerhalb der Freigepäckbestimmungen (Anzahl/Gewicht der Gepäckstücke) kostenfrei** transportiert. Zusätzlich zur Freigepäckmenge können Sie auf allen Strecken außer von/nach USA, Mexiko und Zentralamerika*** eine Ski- oder Snowboardausrüstung kostenfrei mitführen.****

Anmeldung des Sportgepäcks: Bis 24 Stunden vor Abflug über die Reservierungshotline (+49 (0)69 - 86 799 799) unter Angabe des Buchungscodes.

Ausnahmeregeln für Sportgepäck

  • Das Sportgepäck überschreitet die Freigepäck-Menge, aber nicht das Maximalgewicht: Regeln und Preise für Sportgepäck zum Download
  • Das Sportgepäck ist nicht in den Sportgepäck-Regelungen aufgeführt: Es gelten die Preise für Übergepäck (siehe oben)
  • Das Sportgepäck überschreitet das Maximalgewicht von 32kg: Es gelten die Gebühren für Cargo Transporte

Sonder- und Sperrgepäck

Für den Transport von sperrigen Gepäckstücken und anderem Sondergepäck, wie zum Beispiel Musikinstrumenten, gelten besondere Tarife und Bedingungen. Weitere Informationen erhalten Sie gerne von dem LH Serviceteam.

Die Mitnahme von Musikinstrumenten*****, die 32 kg überschreiten, ist - nach Anmeldung und Bestätigung - auf Lufthansa Flügen möglich:

Regelung und Tarife für Musikinstrumente

Reisestrecke
Maximalgewicht******MaximalabmessungEUR
USD/CAD
Innerhalb Europas /
zwischen Drittländern
52 kg200 cm x 75 cm200
300
Interkontinental
52 kg200 cm x 75 cm300
400

Welche Gepäckregeln gelten bei Reisen mit mehreren Fluggesellschaften für das aufzugebende Gepäck*?


Bei der Buchung einer Reise mit mehreren Fluggesellschaften gelten für die gesamte Reise die Gepäckregelungen der Fluggesellschaft, welche die bedeutsamste Strecke (in der Regel die geographisch längste Strecke) des Reisewegs zurücklegt und unter deren Flugnummer diese Strecke gebucht wurde. Es ist dabei unerheblich, welche Fluggesellschaft den Flug tatsächlich durchführt.

Die Gepäckregelungen gelten jeweils bis zu dem Punkt, an dem Sie eine Reiseunterbrechung von mehr als 24 Stunden (Stopover) haben.

Beispiel: Sie haben Flüge von Wien nach Johannesburg und zurück mit Umsteigen in München bzw. Frankfurt gebucht.

Ihr Hinflug:
Von Wien nach München mit der Flugnummer OS 115 (OS = Austrian Airlines) durchgeführt von Austrian Airlines.
Weiter ohne Stopover von München nach Johannesburg mit der Flugnummer LH 9542 (LH = Lufthansa) durchgeführt von South African Airways.

Die Gepäckbestimmungen für Ihren Hinflug richten sich also nach den Gepäckregeln der Lufthansa.

Ihr Rückflug:
Von Johannesburg nach Frankfurt mit der Flugnummer SA 7573 (SA = South African Airways) durchgeführt von Lufthansa.
Weiter ohne Stopover von Frankfurt nach Wien mit der Flugnummer OS 7260 (OS = Austrian Airlines) durchgeführt von Lufthansa.

Die Gepäckbestimmungen für Ihren Rückflug richten sich also nach den Gepäckregeln der South African Airways.

* Für Tickets, die vor dem 01.04.2015 ausgestellt wurden, gilt die folgende Regelung:
Bei der Buchung einer Reise mit mehreren Fluggesellschaften gelten die Gepäckregelungen der Fluggesellschaft, welche die bedeutsamste Strecke (in der Regel die geographisch längste Strecke) des Reisewegs zurücklegt und die den Flug tatsächlich durchführt.

Für USA- und Kanada-Flüge gelten gesonderte Regeln:
Sonderregelungen USA und Kanada


*Bitte beachten Sie, dass in einigen Ländern bei der Aufgabe von Übergepäck zusätzlich zu den Pauschalpreisen eine Servicegebühr anfallen kann.

**Gegebenenfalls werden länderspezifische Zusatzgebühren für Sportgepäck erhoben.
***Belize, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua, Panama.
****Das maximale Gewicht einer zusätzlichen Ski oder Snowboard Ausrüstung muss innerhalb der Gewichtsgrenzen der jeweiligen Beförderungsklasse liegen.
*****z.B. jede Art von Bass (Kontrabass, Violone, Viola da Gamba) oder schwere/große Schlaginstrumente (wie Pauken o.ä.)
******Bestehend aus Musikinstrument und Verpackung.
Diese Seite teilen: