Lufthansa Highlights Bremen

 

Lufthansa Highlights Reisebericht Bremen

 

Streifzug durch die Szene: Bremens „Viertel“

In Berlin gibt’s den Prenzlauer Berg, in Hamburg die Schanze, ist doch klar. Aber in Bremen? An der Weser trifft man sich bevorzugt im hippen „Viertel“: Alternative und bürgerlich-klassische Kultur sind hier auf engem Raum miteinander konfrontiert, erzeugen so gemeinsam ein ganz eigenes Spannungsfeld. Auch besondere Boutiquen, coole Cafés und urige Kneipen hat die Gegend natürlich zu bieten. Wer mal abschalten will, bummelt einfach zum grünen Osterdeich – und entspannt dort beim Blick über den Fluss.


Zurück zur Übersicht

 
top

Szeneviertel, Shopping und Design Zentrum

Lufthansa Highlights Reisebericht Bremen

Szeneviertel:
Künstler, Studenten, Hausbesetzer: Wer in Bremen irgendwie anders war, fand seit den 1960er Jahren seine Heimat im Viertel; hier experimentierte man mit alternativen Lebensentwürfen und politischen Utopien. Sein studentisch-alternatives Flair hat sich das Quartier zwar bis heute erhalten, doch auch der Wandel ist unübersehbar. Hippe, hochpreisige Läden locken inzwischen eine ganz andere Szene in die Straßen am Ostertorsteinweg („O-Weg“). Die einst vernachlässigten und dann besetzten Altbremer Häuser? Sind heute äußerst gefragt! Sie werden jetzt bevorzugt von Lehrern, Werbern und Medienmachern bewohnt.

Lufthansa Highlights Reisebericht Bremen

Shop till you drop:
Mit der Ausbeute einer Shoppingtour durchs Viertel kann man sich jetzt auch in den Szenebezirken der ganz großen Städte sehen lassen. So gibt’s bei Glam! die Kollektionen vieler junger Designer und Labels (wie EastBerlin, Save the Queen, Drykorn). Ein paar Häuser weiter steht Beverly Boyer für hippe Marken (etwa Michiko, Koshino, Schoolrag) und eine besonders persönliche Beratung. Bei PROTOTYPE.Schumacher verkauft die Inhaberin sowohl eigene Kreationen (zum Beispiel im Burlesque- und Retro-Look) als auch die Arbeiten weltbekannter Schmuckdesigner.

Info:
Glam!: Ostertorsteinweg 101, Tel.: +49-(0)421/794 24 25. Öffnungszeiten Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr. www.glam-fashionlounge.de. Beverly Boyer: Ostertorsteinweg 20, Tel.: +49-(0)421/7 87 55. Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-20, Sa 10-18 Uhr. PROTOTYPE.Schumacher: Ostertorsteinweg 62, Tel.: +49-(0)421/364 95 90. Öffnungszeiten Mo-Fr 11-19, Sa 11-17 Uhr. www.prototype-schumacher.com

Lufthansa Highlights Reisebericht Bremen

Wilhelm Wagenfeld Haus/Design Zentrum Bremen:
Für seinen Nachlass gibt es wohl kein besseres Schaufenster als den Szenebezirk: Der in Bremen geborene Bauhaus-Schüler Wilhelm Wagenfeld war einer der ganz großen Pioniere des deutschen Industriedesigns. Ein nach ihm benanntes Gebäude steht in den grünen Wallanlagen am Eingang zum Viertel, im selben Haus ist das Design Zentrum Bremen beheimatet. Ausstellungen, Diskussionen und Vorträge beschäftigen sich hier auch mit Werken weiterer Designer des 20. und 21. Jahrhunderts.

Info:
Wilhelm Wagenfeld Haus: Am Wall 209, Tel.: +49-(0)421/338 81 16. Öffnungszeiten: Di 15-21, Mi-So 10-18 Uhr (nur zu Ausstellungen, 24., 25. und 31.12. geschlossen). Eintritt: 3,50 € (ermäßigt 1,50 €). www.wwh-bremen.de

 
top

Kulturzentrum, -festival und Szenelokale

Lufthansa Highlights Reisebericht Bremen

Kunsthalle Bremen/Kulturzentrum Lagerhaus:
Koexistenz, Konfrontation oder Begegnung? Im Viertel finden sich ganz verschiedene Formen von Kultur auf engstem Raum wieder. Klassisch-bürgerliche Kunst zeigt schräg gegenüber vom Wilhelm Wagenfeld Haus die Kunsthalle. Wohlhabende Bremer Kaufleute hatten Anfang des 19. Jahrhunderts einen eigenen Kunstverein gegründet, 1849 stellten sie dessen erstes Museumsgebäude fertig. Als Kulturzentrum der ganz anderen Art öffnete Anfang der 1980er Jahre das Lagerhaus, es ist Schauplatz für Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Parties. Der alternative Anspruch ist bis heute erhalten geblieben, viele engagierte Projekte, Initiativen und Vereine haben hier ihre Heimat.

Info:
Kunsthalle Bremen: Am Wall 207, Tel.: +49-(0)421/32 90 80. Öffnungszeiten: Di 10-21, Mi-So 10-18 Uhr (zurzeit wegen Bauarbeiten geschlossen, Wiedereröffnung am 20.8.2011). Eintritt: 6 € (ermäßigt 3 €). http://www.kunsthalle-bremen.de. Kulturzentrum Lagerhaus: Schildstraße 12-19, Tel.: +49-(0)421/701 00 00. Öffnungszeiten und Eintritt je nach Event. www.kulturzentrum-lagerhaus.de

Lufthansa Highlights Reisebericht Bremen

Osterdeich/Breminale:
Wo sich Viertel und Weser treffen: Der Osterdeich schützt seit Ende des 19. Jahrhunderts vor Hochwasser, erst nach seinem Bau konnten die dahinter liegenden Gebiete bebaut werden. Heute dient der Deich auch als kilometerlange Grünanlage, die im Sommer bei Szenevolk und Sonnenanbetern gleichermaßen beliebt ist. Hier wird gepicknickt, gegrillt, geklampft – und ein Mal im Jahr die Breminale gefeiert. Das fünftägige Kulturfestival auf dem Osterdeich steht unter dem Motto „umsonst und draußen“, ein prallvolles Programm mit Konzerten, Lesungen, Kunst-, Tanz- und Theaterperformances lockt jedes Jahr rund 150.000 Menschen an.

Info:
www.breminale.de

Lufthansa Highlights Reisebericht Bremen

Café Sand:
Bars, Cafés, Kneipen – wer seinen Durst löschen will, muss sich nur noch für eines der vielen Lokale im Viertel entscheiden. An der Ecke Fehrfeld/Humboldtstraße ist die Kneipendichte sogar so hoch, dass Einheimische von einem „Bermudadreieck“ sprechen: Nach ein paar Runden könne man hier schon mal verloren gehen... Eigentlich macht es also gar keinen Sinn, den Szenebezirk nur für einen Drink zu verlassen. Wenn da nicht noch das Café Sand wäre! Bremens einziges Café mit Sandstrand, Strandkörben und Beachvolleyballfeld liegt am Südufer der Weser in Sichtweite des Osterdeichs – und ist von dort bequem per Fähre erreichbar.

Info:
Café Sand: Strandweg 106, +49-(0)421/55 60 11. Öffnungszeiten: tgl. ab 10 Uhr. www.cafe-sand.de

 


Fotos: Silke Krause/Manuela Gangl/Titus Czerski/BTZ, Jens Weyers/WWH, PR

 
top



Star Alliance