Tiere

 

 

Lufthansa transportiert Tiere entsprechend ihres Gewichts und ihrer Größe entweder in der Passagierkabine oder im Frachtraum des Flugzeugs. Bitte beachten Sie, dass die gültigen Tierschutzbestimmungen sowie die Ein- und Ausfuhrbestimmungen der betroffenen Länder eingehalten werden müssen, bitte kontaktieren Sie vorab das Lufthansa Service Center oder das jeweilige Konsulat für nähere Informationen. Für bestimmte Hunderassen gelten besondere Transportbedingungen.

 

Rechtzeitige Anmeldung ist notwendig

Wenn Sie Tiere auf einem Lufthansa Flug mitnehmen wollen, melden Sie diese bei der Buchung, spätestens aber 24 Stunden vor dem Abflugtermin per Telefon unter +49 (0)69 - 86 799 799 oder persönlich bei unseren Lufthansa Airport Ticket Teams an.

Erlauben Sie uns den Hinweis darauf, dass aufgrund begrenzter Kapazitäten und abweichender Regelungen bei Partnerairlines Ihre Buchung die Akzeptanz von Sonder- bzw. Übergepäck/Tieren nicht in jedem Falle garantiert werden kann.

Daher empfehlen wir Ihnen in solchen Fällen, unter +49 (0)69 - 86 799 799 prüfen zu lassen, ob der gewünschte Service für die von Ihnen ausgewählten Flüge bestätigt werden kann.

 

Mitnahme kleiner Hunde und Katzen in der Passagierkabine

Sie dürfen einen Hund oder eine Katze in die Kabine mitnehmen, wenn ein Gewicht von acht Kilogramm (inklusive Transportbehälter) nicht überschritten wird. In der Kabine muss Ihr Tier in einer Box untergebracht sein, die die Maße 55 cm x 40 cm x 23 cm nicht überschreitet. Sie können einen eigenen Transportbehälter verwenden, wenn er den erforderlichen Maßen entspricht und wasserundurchlässig sowie bissfest ist.

 

Mitnahme größerer Tiere im Frachtraum

Tiere, die nicht in der Kabine transportiert werden können, befördert Lufthansa in tiergerechten Containern in einem klimatisierten Abschnitt des Frachtraums. Bitte beachten Sie, dass Sie für Ihr Tier einen eigenen Transportbehälter mitführen, der den entsprechenden Bestimmungen der IATA (International Air Transport Association) entspricht. Die Größe des Containers muss in jedem Fall gewährleisten, dass das Tier aufrecht stehen kann und genügend Bewegungsfreiraum hat. Weiterhin muss der Käfig mit einem Wasserbehälter (ungefüllt) versehen sein.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihr Lufthansa Reservierungsbüro.

Bitte achten Sie darauf, mit Ihrem Tier rechtzeitig vor Abflug am Flughafen zu erscheinen.
In Frankfurt sollten Sie mindestens 60 Minuten vor Abflug am Check-in sein.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Tiere unbegleitet bei Lufthansa Cargo aufzugeben. Informationen hierzu erhalten Sie von Lufthansa Cargo telefonisch (in Deutschland: +49 - 1806 747 100)* oder unter Lufthansa Cargo.




* 0,20 Euro/Anruf aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunktarife können davon abweichen.

 

Mitnahme von Hunden, die als Kampfhund klassifiziert werden

Bitte beachten Sie, dass für die Mitnahme von Kampfhunden gesonderte Bedingungen gelten. In jedem Fall muss das Tier in einem speziellen Käfig** transportiert werden, der den Bestimmungen der IATA (International Air Transport Association) entspricht.

Eine Skizze, welche die Anforderungen an den speziellen Käfig für Kampfhunde verdeutlicht, finden Sie hier.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihr Lufthansa Reservierungsbüro.

**Gemäß der IATA-Behälterbedingung Nr. 82 muss der Behälter oder die Box aus Holz, Metall, synthetischen Materialien, geschweißtem Maschendraht oder Maschendraht hergestellt sein. Darüber hinaus gelten zusätzliche Konstruktionsprinzipien für den Rahmen, die Seiten, den Boden, die Oberseite und die Öffnungsklappe. Kein Teil der Box darf aus Plastik bestehen. Die Öffnungsklappe muss aus einem hochbelastbaren Drahtgeflecht, Metall oder verstärktem Holz bestehen und mit einem sicheren Verschluss versehen sein, der nicht aus Versehen geöffnet werden kann.

 

Tarife für die Beförderung von Tieren

Tiere sind nicht im Freigepäck enthalten und werden als Übergepäck berechnet.

Die Höhe der Gebühr ist dabei abhängig von der Größe des Käfigs. Die maximale Gewichtsbeschränkung von 32 kg pro Reisegepäckstück findet beim Transport von Tieren im Frachtraum keine Anwendung. Detaillierte Informationen zur Berechnung der Gebühren für Übergepäck finden Sie hier:

Innerhalb Deutschlands

Innerhalb Europas und
zwischen Drittländern
Interkont
Pro
Käfig

Pro
Käfig

Pro
Käfig

Small:
Tiere in der Kabine
max. 8 kg
EUR 35,
USD/CAD 50
EUR 50,
USD/CAD 70
EUR 70,
USD/CAD 100
Medium:
Tiere im Frachtraum
Käfiggröße 1+2
EUR 70,
USD/CAD 100
EUR 100,
USD/CAD 150
EUR 150,
USD/CAD 200
Large:
Tiere im Frachtraum
Käfiggröße 3+4
EUR 150,
USD/CAD 200
EUR 200,
USD/CAD 300
EUR 300,
USD/CAD 400
KäfiggrößeMaße in cmGewicht in kg
160 x 45 x 404
280 x 55 x 556
3100 x 65 x 7013
4125 x 75 x 8522
 

Blindenhunde und vergleichbare Servicehunde

Blinden-, Gehörlosen- sowie andere vergleichbare Servicehunde, auf die Sie angewiesen sind, werden grundsätzlich auf allen Lufthansa Flügen kostenlos transportiert und dürfen auch mit in die Kabine. Bitte denken Sie daran, auch Ihren Servicehund rechtzeitig anzumelden.

Barrierefreies Reisen

 

Weitere Informationen

Ihr Lufthansa Verkaufsbüro (+49 (0)69 - 86 799 799) oder Reisebüro informiert Sie gerne.